Hibben & Fugger Recht in Oldenburg seit 1946
   Hibben & Fugger    Recht in Oldenburg                   seit 1946

Historie

Seit mehr als 65 Jahren beraten und vertreten wir unsere Mandanten. Erfahren Sie mehr über unsere Geschichte!

1946

Herr Dr. Ernst Aulenbacher wird beim Amtsgericht Oldenburg als Rechtsanwalt zugelassen. Seine Kanzlei wird in der Bahnhofstraße 23 gegründet.

 

1947

Herr Ernst Hillmann wird als Rechtsanwalt bei dem Amtsgericht Oldenburg und bei dem Landgericht Oldenburg zugelassen.

 

1949

Asoziierung Rechtsanwalt Dr. Ernst Aulenbacher und Rechtsanwalt Ernst Hillmann. Die Kanzleiräume bleiben in der Bahnhofstraße 23.

 

1951

Rechtsanwalt Dr. Aulenbacher wird beim Oberlandesgericht Oldenburg zugelassen.

 

1954

Rechtsanwalt Ernst Hillmann wird zum Notar bestellt.

 

1955

Rechtsanwalt Dr. Aulenbacher wird zum Notar bestellt.

 

1957

Die Kanzlei wird in die Raiffeisenstraße 34 verlegt.

 

1960

Herr Karl-Julius Hibben wird als Rechtsanwalt zugelassen.

 

1965

Rechtsanwalt und Notar Dr. Ernst Aulenbacher verstirbt. Assoziierung Rechtsanwalt Ernst Hillmann und Rechtsanwalt Karl-Julius Hibben.

 

1968

Die Kanzlei wird nach Staugraben 10 verlegt.

 

1970

Rechtsanwalt Karl-Julius Hibben wird zum Notar bestellt.

 

1976

Herr Adolf Fugger wird als Rechtsanwalt zugelassen. Assoziierung mit den Rechtsanwälten Ernst Hillmann und Karl-Julius Hibben.

 

1981

Rechtsanwalt Ernst Hillmann scheidet aus der Sozietät aus. Herr Ulrich Laupichler wird als Rechtsanwalt zugelassen. Assoziierung mit den Rechtsanwälten Karl-Julius Hibben und Adolf Fugger.

 

1988

Rechtsanwalt Adolf Fugger wird zum Notar bestellt.

 

1992

Herr Burkhard Weiss wird als Rechtsanwalt zugelassen. Assoziierung mit den Rechtsanwälten Karl-Julius Hibben, Adolf Fugger und Ulrich Laupichler.

 

2002

Rechtsanwalt Karl-Julius Hibben scheidet aus der Kanzlei aus.

 

2008

Rechtsanwalt Burkhard Weiss wird die Bezeichnung Fachanwalt für Versicherungsrecht verliehen.

 

2010

Rechtsanwalt Burkhard Weiss wird zum Notar bestellt.

 

2011

Die Kanzleiräume werden in die Karlstraße 23 verlegt. Rechtsanwalt Ulrich Laupichler scheidet aus der Kanzlei aus.